Vermentino, Weißwein aus Sardinien I Olianas Weingut

Unsere WeineUnsere Weine
Vermentino di Sardegna DOC
Doc Vermentino di Sardegna

Der Vermentino Olianas weist eine strohgelbe Farbe mit ausgeprägten blumigen Aromen und einem Hauch von Orangenblüten auf. Im Mund ist er frisch, vollmundig und elegant. Der sardische Wein schlechthin.  

Jahrgang
2023
Rebsorten
Vermentino 100%
Ausbau
Stahltank / Holzfass
Alkoholgehalt
13,5 %
Trinktemperatur
6° - 8° C
Auszeichnungen
2022
James Suckling
90
/ 100
2022
IWSC
90
/ 100
2019
FIS - Bibenda
2019
Daniele Cernilli by Doctor Wine
94
/ 100
2018
Gambero Rosso
2018
Ais Vitae
Doc Vermentino di Sardegna

DER VERMENTINO – DER BEKANNTESTE SARDISCHE WEISSWEIN

Der Vermentino di Sardegna mit seinen verführerischen Aromen von weißen Blüten, Zitrusfrüchten, Gewürzen und mediterranen Kräutern erinnert an den Charme sonniger Strände und die Frische des sardischen Meeres. Seine frischen, mineralischen Aromen vermitteln ein Gefühl von Ruhe und Glück.

DIE MEDITERRANEN WURZELN DES VERMENTINO, DER KÖNIG SARDINIENS

Vermentino ist eine weiße Rebsorte mediterranen Ursprungs, die in mehreren italienischen Regionen wie Ligurien, der Toskana und vor allem Sardinien stark verwurzelt ist. Ihre Geschichte reicht bis in die Antike zurück, auch wenn ihre Ursprünge noch nicht vollständig geklärt sind.
Einigen Quellen zufolge stammt diese weiße Sorte aus Norditalien, Ligurien und der Toskana, anderen zufolge von der südfranzösischen Küste, wo sie als „Rolle“ bekannt ist. Auch auf Korsika gibt es eine beachtliche Anzahl von Vermentino-Trauben. Andere Theorien gehen von einem spanischen Ursprung der Sorte aus, obwohl sie heute in Spanien kaum noch verbreitet ist.
Trotz ihrer geheimnisvollen Herkunft konnte sich die Rebsorte Vermentino nach ihrer Verbreitung auf Sardinien als Hauptakteur des Weinbaus auf der Insel etablieren und Erzeugnisse von großem Erfolg hervorbringen. Die Bezeichnung „Vermentino di Sardegna DOC“ gilt für die gesamte Region, in der ein Weißwein mit einzigartigen organoleptischen Eigenschaften und einem umhüllenden Geschmack hergestellt wird.

EIGENSCHAFTEN DES VERMENTINO VON OLIANAS

Der in Olianas hergestellte Vermentino di Sardegna DOC stammt aus den fruchtbaren Böden der Weinberge Murvonis und Porruddu, die sich im südlichen Hinterland Sardiniens, in Sarcidano, befinden. Dieser hochwertige Wein wird aus Rebstöcken gewonnen, die seit nahezu über 20 Jahren angebaut werden. Sie erstrecken sich über eine Anbaufläche von von 9 Hektar und bringen jährlich 50.000 Flaschen hervor. Die südöstliche Ausrichtung und die Bodenbeschaffenheit verleihen dem Wein Frische, Eleganz, Komplexität und Struktur. Etwa 20% der Trauben werden etwas früher geerntet und durchlaufen die Gärung mit Mazeration auf den Schalen in Stahlbehältern, ohne Zugabe ausgewählter Hefen, nach der BioIntegrale-Philosophie. Dieser kleine Teil der Trauben wird als „pied de cuve“ verwendet, um eine spontane Gärung auszulösen. Der verbleibende Teil der Trauben wird nach dem Abbeeren und sanften Pressen in Stahltanks bei einer Temperatur von 14°C-16°C vergoren.
Die Gärung erfolgt in Stahltanks, danach wird der Wein 5 Monate lang teils in Stahltanks und teils in Eichenfässern ausgebaut.

SPEISEEMPFEHLUNGEN ZUM VERMENTINO DI SARDEGNA

Der Vermentino ist ein äußerst facettenreicher Wein, der dank seiner intensiven Noten und seines würzigen, trockenen, frischen und säuerlichen Geschmacks perfekt zu vielen Gerichten passt.
Der Vermentino di Sardegna DOC passt hervorragend zu Fischvorspeisen ohne Soße, Austern und Krustentieren sowie zu traditionellen sardischen Fischgerichten. Die Farbe ist brillant, von papierweiß bis strohgelb mit grünlichen Reflexen. In der Nase ist er delikat und angenehm.

SPEISEEMPFEHLUNGEN ZUM VERMENTINO SARDO VON OLIANAS

Der Vermentino di Sardegna von Olianas ist die Wahl schlechthin für alle, die von einem frischen und duftenden Wein träumen. Dank seiner Noten von rosa Grapefruit, Zitrone, Gewürzen und Brotkruste eignet er sich ideal als Aperitif und passt gut zu Fischgerichten, auch mit Kräutern und zu mäßig gereiften Käsesorten. Sein erfrischender und abgerundeter Geschmack passt wunderbar zu traditionellen Pastagerichten und Fischrisotto, aber auch zu ausgezeichneten sardischen Käsesorten. Um seine organoleptischen Eigenschaften bestmöglich genießen zu können, sollte er innerhalb von 3 Jahren nach der Ernte bei einer Temperatur von 6°C im Sommer und 8°C im Winter serviert werden.